Branchen-News - immer auf dem Laufenden

Wissen, was den Gesundheitsmarkt bewegt. Lesen Sie mehr über aktuelle Entwicklungen in der Branche.

Apothekenkunde fordert 867 Euro Rx-Rabatt

Samstag, 21 Januar 2017.

Berlin - Die „Geiz ist Geil“-Mentalität ist bislang weitgehend an den Vor-Ort-Apotheken vorbei gegangen – zumindest beim wichtigen Rx-Geschäft. Bei der Abgabe von rezeptpflichtigen Arzneimitteln ist insbesondere für Kassenpatienten eigentlich kein Basarhandel möglich. Daher staunten die Mitarbeiter einer Apotheke in Baden-Württemberg nicht schlecht, als sie kürzlich den Brief eines langjährigen Stammkunden öffneten. Darin fordert dieser in höflicher Form eine Rückvergütung für seinen im vergangenen Jahr mit der Apotheke getätigten Umsatz.

Apotheken sind keine Banken

Mittwoch, 11 Januar 2017.

Berlin - Einmal Ibuprofen, Nasentropfen und 100 Euro bitte – Bargeld abheben in der Offizin zählt nicht zu den klassischen Dienstleistungen in der Apotheke. Aber es kommt vor. Nur: Ist das überhaupt ohne Genehmigung zulässig?

Bonpflicht für Apotheken?

Montag, 28 November 2016.

Bonpflicht für Apotheken?
Berlin - Eigentlich sollte der Bundestag das lange Zeit umstrittene Gesetz gegen Steuermanipulationen mit Registrierkassen bereits in der letzten Sitzungswoche verabschieden. Wegen noch ungelöster Details zwischen Union und SPD wurde der Tagesordnungspunkt kurzfristig abgesetzt. Morgen soll ein Koalitionsgespräch den Durchbruch bringen: Es geht um die Kassen- und Belegpflicht. Es zeichnet sich ab, dass dann auch Apotheken bei jedem Verkauf einen Beleg ausgeben müssen.

Rowa: Bestellterminal im Einkaufszentrum

Freitag, 18 November 2016.

Rowa: Bestellterminal im Einkaufszentrum
Seit gestern können Kunden im Einkaufszentrum Feilenfabrik in Duderstadt Medikamente vorbestellen. In der Ladenpassage hat Apotheker Rüdiger Stetskamp zwei 55 Zoll große Bildschirme aufgestellt, die eine „digitale Verlängerung“ seiner Löwen-Apotheke darstellen sollen.

EU-Versender müssen sich ausweisen

Freitag, 11 November 2016.

EU-Versender müssen sich ausweisen
Berlin - Ausländische Versandapotheken müssen sich künftig bei der Abrechnung mit den Krankenkassen mit ihrer Umsatzsteuer zu erkennen geben. GKV-Spitzenverband und Deutscher Apothekerverband (DAV) haben sich auf eine entsprechende Neuerung der Technischen Anlage 3 zum Rahmenvertrag geeinigt.

Apotheker wollen mehr Pharmaziestudenten

Freitag, 04 November 2016.

Apotheker wollen mehr Pharmaziestudenten
Düsseldorf - Die Apotheker sorgen sich um ihren Nachwuchs. Deshalb haben sie sich beim Deutschen Apothekertag (DAT) unter anderem dafür ausgesprochen, Universitäten mit Pharmaziestudium zu erhalten und die Zahl der Studienplätze auszubauen beziehungsweise Studienplatzkürzungen zurückzunehmen.

Lauterbach: Nein zum Rx-Versandverbot

Freitag, 28 Oktober 2016.

Berlin - In der Koalition zeichnet sich ein handfester Konflikt um das von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) angekündigte Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimittel ab. Für die SPD lehnt Fraktionsvize Professor Dr. Karl Lauterbach einen solchen Schritt kategorisch ab.

Apotheken-TÜV soll Gesetze checken

Freitag, 07 Oktober 2016.

Berlin - Der Normenkontrollrat prüft seit Jahren alle Gesetze auf ihre Bürokratietauglichkeit. Jetzt fordert die Apothekerkammer Berlin so etwas wie einen „Apotheken-TÜV“, der alle Gesetze der Bundesregierung auf ihre Apothekenverträglichkeit checken soll.

ABDA-Kampagne: „Aus allen Rohren schießen“

Freitag, 21 Oktober 2016.

Berlin - Die deutschen Apotheker verlangen eine sofortige Gesetzesänderung, um die am Mittwoch vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) erlaubten Rabatte auf Arzneimittel im Versandhandel wieder abzuschaffen. Dafür werde die Apothekerschaft eine bundesweite Kampagne auflegen, kündigt ABDA-Präsident Friedemann Schmidt in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Freitag) an.

 

Zweifel an Steuer-Kompromiss

Freitag, 30 September 2016.

Berlin - Bund und Länder haben sich auf eine Reform der Erbschaftsteuer verständigt und damit quasi in letzter Minute verhindert, dass das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) selbst des Themas annimmt. Doch ein Steuerexperte hält den Kompromiss für unzureichend.

NNF-Pauschale steigt auf 278,15 Euro

Freitag, 16 September 2016.

Berlin - Im zweiten Quartal 2016 erhalten die Apotheken pro geleisteten Nacht- und Notdienst wieder eine etwas höhere Pauschale: Mit 278,15 Euro liegt der Betrag je Vollnotdienst um rund drei Euro über dem ersten Quartal. Die entsprechenden Auszahlungsbescheide werden zum Wochenwechsel den Apotheken zugestellt, teilte der Nacht- und Notdienstfonds (NNF) mit. Die Auszahlung des pauschalen Zuschusses erfolgt somit zeitgerecht zum Monatsende September 2016.

So werden Sie spannend für Ihre Kunden

Freitag, 09 September 2016.

Um heute als Vor-Ort-Apotheke neben der örtlichen Konkurrenz und dem Versandhandel vom Kunden wahrgenommen zu werden, ist es notwendig sich eindeutig und effektiv zu positionieren. Inhaltliche Schwerpunkte, eine durchdachte Kundenkommunikation und ein besonderes Serviceangebot können der Apotheke ein Alleinstellungsmerkmal geben.

Sommerloch in den Apotheken:

Mittwoch, 21 September 2016.

Berlin - Sommerloch in den Apotheken:
Im Hauptferienmonat Juli ist der Umsatz im Apothekenmarkt saisonbedingt um 3 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr gesunken.
Der Absatz verringerte sich sogar um 4 Prozent auf 128 Millionen Stück.

„Onlinedating“ für Apotheker und Flüchtlinge

Freitag, 23 September 2016.

Berlin - Die Online-Berufsbörse Workeer bietet Flüchtlingen und Unternehmen eine Plattform, um sich zu finden. Im vergangenen Sommer suchte ein Apotheker aus Syrien als einer der ersten Nutzer über die Plattform ein Praktikum.

Barmer GEK fordert 50 Millionen Euro Umsatzschwelle

Donnerstag, 01 September 2016.

Der Vorstandsvorsitzende der Barmer GEK, Christoph Straub, hat eine schärfere Begrenzung des Ausgabenanstiegs bei den Arzneimitteln gefordert.
Dafür müsse die sogenannte Umsatzschwelle von 250 Millionen Euro auf 50 Millionen Euro gesenkt werden, sagte Straub.

[12  >>